Niederbronn_JBS_Navigation_Haupt PRÄSENTATION Aktivitäten AUFENTHALT Preise Kontakt Anfahrt
Niederbronn_JBS_Navigation_Präsentation über un Das Team Der Volksbund Kriegsgräberstätte Niederbronn Archiv und Dauerausstellung Förderverein und Partner

DIE DEUTSCHE KRIEGSGRÄBERSTÄTTE 1939-1945 IN NIEDERBRONN-LES-BAINS

Die deutsche Kriegsgräberstätte wurde 1966 eingeweiht.
15835 Personen, in erster Linie Soldaten, die in 774 Gemeinden der Departements Bas-Rhin, Moselle und auch in den Vogesen gefallen waren, wurden in den 60er Jahren von ihrer ursprünglichen Ruhestätte auf die Deutsche Kriegsgräberstätte von Niederbronn-les-Bains umgebettet.

Einige ausgewählte Zahlen :

  • Ungefähr 1500 Soldaten konnten nicht identifiziert werden
  • 2200 SS-Soldaten liegen auf dem Friedhof
  • 17 verschiedene Nationalitäten sind vertreten, davon 88 Ungarn
  • Verschiedene Laufbahnen: Soldaten, Zivilisten, Kriegsgefangene und Kriegsverbrecher

Die deutsche Kriegsgräberstätte