Niederbronn_JBS_Navigation_Haupt PRÄSENTATION Aktivitäten AUFENTHALT Preise Kontakt Anfahrt
Niederbronn_JBS_Navigation_Aktivitäten Programmangebote Tagesbesuche Deutsch-Französische Wochen Fortbildungen Sehenswürdigkeiten Downloads

Das ehemalige Konzentrationslager Natzweiler-Struthof

Das Lager Struthof, welches das einzige Konzentrationslager auf französischem Gebiet ist und während der deutschen Besetzung des Elsass gebaut wurde, weißt außerdem eine weitere Besonderheit auf; es wurde vor allem für die Deportation von politischen Oppositionellen und nach geltendem Recht verurteilten Gefangenen genutzt.

Ein Besuch des "Europäischen Zentrums des deportierten Widerstandskämpfers" ist ein Schlüsselmoment, um die grundlegenden Fragen "Was sind Widerstand und Unterwerfung?", "Was bedeuten Rassismus und Toleranz?" und "Worum handelt es sich bei der Entwürdigung des Menschen und worum bei Respekt vor dem Leben?" zu verstehen und behandeln.

Anreise: 1:30 Busfahrt aus Niederbronn, die Abfahrt muss dementsprechend vor 9 Uhr stattfinden

Anm.: Die bequeme Anreise im Bus kann auch durch einen Fußmarsch auf den Spuren der Deportierten, ausgehend vom Bahnhof Rothau ersetzt werden. Der Aufstieg erlaubt es, innerhalb von kurzen Pausen bereits einige vorrangehende Fragen zu besprechen und die Atmosphäre einzustimmen. Der Weg führt an den Gaskammern vorbei, welche allerdings nur nachmittags geöffnet sind. Dauer: 1:00

Ablauf:

Eine interkulturelle Führung ist empfohlen, besonders für deutsch-französische Gruppen, um zu vermeiden, dass der Besuch dieses Ortes in Abwesenheit eines "interkulturellen" Guides zu Spannungen innerhalb der Gruppe führt. Ein solcher Guide kann entweder bei der Jugendbegegnungsstätte reserviert werden oder direkt beim Europäischen Zentrum des deportierten Widerstandskämpfers (ausschließlich für französischsprachige Gruppen).

Anm.: Die Internetseite des Zentrums bietet ausreichend Material als pädagogische Unterstützung, um den Besuch selbstständig durch zu führen (unter Voraussetzung einer ausführlichen Vorbereitung seitens der Lehrkräfte).

Dauer der Führung: 2:30

NB: Es ist möglich, die Schüler miteinzubinden, indem ihnen vorgeschlagen wird ein Blumengebinde oder einen Strauß am außerhalb des Lagergeländes gelegenen Denkmal, welches den Deportierten gewidmet ist, niederzulegen. Gebinde oder Strauß könnten am Tag vorher gestaltet und eventuell auch mit einer Inschrift versehen werden.

 

Mehr Informationen zum ehemaligen KZ Natweiler-Struthof und zum Europäischen Zentrum des deportierten Widerstandskämpfers finden Sie hier : www.struthof.fr